Fedora Logo

»Die Einfachheit, die mit Rolekit und Cockpit Einzug gehalten hat, machen Serverbereitstellungen zum Kinderspiel. Wozu ich früher mit anderen Betriebssystemen ein paar Tage aufwendete, benötige ich mit Fedora 26 Server weniger als eine Stunde. Es funktioniert einfach.«

Dan Mossor, Systems Engineer

Fedora-Server ist ein »Community«-unterstütztes Server-Betriebssystem mit kurzem Lebenszyklus, das es erfahrenen Systemadministratoren ermöglicht, die neuesten, serverbasierten Technologien einzusetzen, die in der Open Source-Gemeinschaft verfügbar sind.

Einfache Administration

Systemverwaltung auf einfache Weise über die leistungsstarke, moderne Cockpit-Oberfläche. Systemleistung und Status anzeigen und überwachen sowie Container-basierte Dienste bereitstellen und verwalten.

Server-Rollen

Wenn Sie Server-Rollen verwenden, müssen Sie Ihren Server nicht mehr von Grund auf neu einrichten. Server-Rollen sind in Ihrem Fedora Server-System integriert und bieten nahtlos eingebettete Lösungen. Das Bereitstellen und Verwalten dieser vorbereiteten Rollen ist mit dem Rolekit-Werkzeug auf einfache Weise möglich.

Datenbank-Dienste

Mit dem Open-Source PostgreSQL-Projekt beinhaltet Fedora Server einen skalierbaren Datenbank-Server der Enterprise-Klasse.

Umfassende Enterprise Domain Lösung

Erweitern Sie Ihr Linux-Netzwerk mit fortgeschrittenem Identitätsmanagement, DNS, Zertifikatsdiensten und Windows(TM)-Domänenintegration. FreeIPA ist sozusagen der Motor, der den Domänen-Controller von Fedora Server antreibt.

»Um Docker-Abbilder zu betreiben, ist die Docker-Rolle für Fedora Server einfach und schnell zu installieren. Dies bietet eine großartige Testumgebung für Docker-Anfänger sowie Experten, die ihre Anwendungen dynamisch entwickeln. «

John Unland, Informatikstudent

Bereit, um Fedora Server auszuprobieren?

Jetzt herunterladen

Es gibt noch mehr

Workstation

Die Linux-Workstation, auf die Sie gewartet haben.

Atomic

Schlank. Leistungsstark. Everycloud bereit.